Medienflügel von WALDNER Laboreinrichtungen 

1 Sanitärkanal mit Gas- und Wasserarmaturen
2 Flügelkante (Leuchte oder Formteil)
3 Verspannte Aufhängung
4 Grundkanal mit Elektroanschlüssen
5 Lüftungskanal mit Punkt- Absaugung
6 T-Flügelelement

 

Das System Medienflügel
Unser Medienflügel definiert Freiheit im Labor auf ganz besondere Weise: Als zentrales Einrichtungselement, in das alle Medien wie Sanitär, Elektro, EDV, energiesparende Beleuchtung, Abluft und auch die Abwasserentsorgung integriert sind, bietet unser neuer Medienflügel ein Höchstmaß an Flexibilität.

Die Ausbaustufen des Medienflügels
Durch seinen modularen Aufbau bietet der Medienflügel vier unabhängige und frei kombinierbare Ausbaustufen. Für jeden erdenklichen Einsatzfall. Mit den wechselbaren Medienpanels werden
Armaturen und Anschlüsse nach Wunsch positioniert. 

Der Medienflügel lässt sich gut integrieren 
Der Einsatz des Medienflügels vereinfacht den Innenausbau und die Gewerkekoordination. Ein zentraler Einspeisepunkt genügt.

Verwendungszweck Medienflügel

  • Räumliche medientechnische Erschließung von Laborflächen
  • Medienversorgung und -entsorgung über die Decke für:
    • Labortische und Spülen unter dem Medienflügel
    • Örtliche Absaugein-richtungen und Abzug AeroEm
    • Laborgeräte auf Rolltischen oder Unterkonstruktionen
    • Bodenständige Laborgeräte
  • Werkzeuglose Montage von ergänzenden Medienflügel-Anbauteilen

 Login