EN7 Tischabzug - Spezialabzüge WALDNER Laboreinrichtungen

 

1 Frontschieber mit Griffleiste
2 Arbeitsplatte
3 Bedienfeld FAZ oder AC
4 Abnehmbare Frontblende
5 Abluftstutzen in Abluftwäscher integriert (optional)
6 Luftleitwand
7 H-Fuß-Tischgestell mit eingeschobenem Unterbau 
  mit Traverse und Medienpanels

 

Verwendungszweck

  • Schutzeinrichtung für den Anwender, geprüft nach DIN EN 14175-7:2012
  • Geeignet für offene, thermische Aufschlüsse mit aggressiven Medien wie z. B. Schwefelsäure, Salzsäure oder Königswasser
  • Konstruktive Gestaltung des Abzugs und Materialien der Innenraumauskleidung bestimmen die Einsatzmöglichkeiten in Bezug auf die Art der aggressiven Medien
  • Absaugung von Dämpfen und Aerosolen aus dem Abzugsinnenraum, sodass keine gefährlichen Schadstoffkonzentrationen in den Laborraum gelangen
  • Zur Vermeidung der Bildung einer gefährlichen explosionsfähigen Atmosphäre im Abzugsinnenraum
  • Schutz vor verspritzenden, gefährlichen Stoffen im Abzugsinnenraum
  • Schutz vor umherliegenden Partikeln, Körpern oder Teilen aus dem Abzugsinnenraum
  • Nach DIN EN 14175-7:2012 gebaute Abzüge sind für Arbeiten mit radioaktiven Substanzen und für Arbeiten mit Mikroorganismen nicht zugelassen
  • Für Arbeiten mit hohen thermischen Lasten in Verbindung mit Säureaufschlüssen im Abzugsinnenraum (Wärmequellen von
    4 KW je Meter lichte Breite des Abzugs)

 Login